Freie Wählergemeinschaft

Kreisverband Stade

Freie Wählergemeinschaft Mitstreiter in der Freien Wählergemeinschaft Lühe herzlich willkommen

Neuigkeiten vom FWG Kreisverband

Aktuelle Meldungen aus unserer Region und von der Freien Wählergemeinschaft

Mitstreiter in der Freien Wählergemeinschaft Lühe herzlich willkommen

Unzufrieden mit der Politik im Dorf?
Generationswechsel notwendig?
Gute Ideen und frische Gedanken einbringen?
Einblick gewünscht in kommunale Abläufe?
Bereit zu konstruktiver Zusammenarbeit?
Ohne Partei-Bindung, ohne Fraktionszwang?
Die eigene Meinung vertreten?
Unterstützung für Bürgermeisterin / Bürgermeister?

Am 12. September 2021 gibt es in Niedersachsen Kommunalwahlen.
Wir brauchen dringend Kandidaten/innen, die Lust haben, sich ehrenamtlich zu engagieren.
Extremisten und rechtspopulistische Sympathisanten
werden in Freien Wählergemeinschaften nicht geduldet!

Im Frühsommer 1991 trafen sich einige Grünendeicher Einwohner, die an der Kommunalpolitik interessiert waren, sich jedoch nicht entschließen konnten, den etablierten Parteien beizutreten, weil sie nicht die Möglichkeit sahen, dort ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen.
Also beschlossen diese engagierten Bürger, gemeinsam zur Kommunalwahl im Oktober 1991 anzutreten. Der Erfolg war größer als erwartet: drei Sitze im Gemeinderat Grünendeich und zwei Sitze im Samtgemeinderat. Nachdem 1996 auch in Hollern-Twielenfleth eine Freie Wählergemeinschaft erfolgreich startete, gibt es derzeit dort weitere zwei Sitze im Gemeinderat. Timo Gerke wurde als ehemaliges Mitglied der FWGL zum Bürgermeister gewählt, Inge Massow-Oltermann ist stellvertretende Bürgermeisterin in Grünendeich.

Wählergemeinschaften gelten oft als Sammelbecken unzufriedener ehemaliger Mitglieder der Etablierten. Deshalb wäre es manchmal schwierig, alle Meinungen „unter einen Hut“ zu bringen. Das ist jedoch ausdrücklich nicht Ziel der Wählergemeinschaften. Meinungsvielfalt und unkonventionelle Lösungen sind gefragt.

Es gibt keine „von oben“ diktierte Parteipolitik, keinen Fraktionszwang und keine Abstimmungsvorgaben. Jedes gewählte Ratsmitglied kann tatsächlich frei nach eigenem Wissen und Gewissen entscheiden, auch gegen die Meinung der anderen. Dadurch werden authentisch die unterschiedlichen Standpunkte in der Bevölkerung vertreten.
Mit diesem Grundsatz und der Konzentration auf Gemeinde-, Samtgemeinde- und Kreistagsebene ist die Freie Wählergemeinschaft vor 30 Jahren in Grünendeich angetreten und bis heute dabei geblieben. Landes- und Bundespolitik spielen direkt vor Ort keine Rolle.

Um diese bürgernahe Politik weiterführen zu können, suchen auch die Wählergemeinschaften Nachwuchs. Interessierten Kandidatinnen/Kandidaten können noch erfolgversprechende Listenplätze angeboten werden. Bei der Gründungen weiterer Ortsgruppen in der Samtgemeinde Lühe wird gerne geholfen.

Näheres gibt es in Hollern-Twielenfleth bei Henning Rolf, Tel.: 04141 / 70224 und bei Inge Massow-Oltermann in Grünendeich: 04142 / 3777.

Copyright © 2021 fwg-landkreis-stade.de

Folgen Sie uns auf:

Weitere Themen